Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber ist eine Kleinstadt im mittelfränkischen Landkreis Ansbach. Bis 1803 war es eine Freie Reichsstadt und ist heute mit seiner weitgehend erhaltenen mittelalterlichen Altstadt eine weltbekannte Touristenattraktion. Die Stadt war bis 1972 Sitz des gleichnamigen Landkreises Rothenburg ob der Tauber. Bei dessen Auflösung kamen Stadt und Landkreis zum Landkreis Ansbach. Im selben Jahr wurde die Stadt zur Großen Kreisstadt erhoben.

Rothenburg Fine Art Fotodrucke Franken Bildauswahl

HD Auflösung im Vollbildmodus des Videos

Seelbrunnen
Seelbrunnen
Hotel Riemenschneider
Hotel Riemenschneider
Markusturm
Markusturm
Burgtor
Burgtor
Stollengasse
Stollengasse
Rothenburg ob der Tauber
Rothenburg ob der Tauber
Rödertor
Rödertor Rothenburg ob der Tauber
Rödergasse
Rödergasse Rothenburg ob der Tauber

Rödergasse
Rödergasse Rothenburg ob der Tauber
Obere Schmiedgasse
Obere Schmiedgasse Rothenburg ob der Tauber
Untere Schmiedgasse Sieberstor
Untere Schmiedgasse Sieberstor Rothenburg ob der Tauber

Spitaltor
Spitaltor Rothenburg ob der Tauber
Wallgraben
Wallgraben Rothenburg ob der Tauber
Heilig Blut Altar
Heilig Blut Altar Tilman Riemenschneider St. Jacob Rothenburg ob der Tauber

Heilig Blut Altar Tilman Riemenschneider St. Jacob Rothenburg ob der Tauber

Auf der Westempore der Evangelisch-Lutherischen St.-Jacobs-Kirche steht der Heilig-Blut-Altar, ein Meisterwerk des berühmten Würzburger Bildhauers Tilman Riemenschneider. Der Altar entstand in den Jahren 1499 bis 1505 im Auftrag des Rothenburger Rates, um der im Mittelalter verehrten Heilig-Blut-Reliquie einen würdigen Rahmen zu geben. Diese wird in der Bergkristallkapsel des Reliquienkreuzes (um 1270) über der Schreinmitte aufbewahrt. Die Abendmahlsszene darunter ist von großer Ausdruckskraft; Christus kennzeichnet den Verräter Judas. Johannes liegt an der Brust seines Herrn. Die Seitenflügel zeigen den Einzug Jesu in Jerusalem (links) und sein Gebet im Garten Gethsemane (rechts).

Marienaltar
Marienaltar Riemenschneiderschule St. Jacob Rothenburg ob der Tauber

Der Marienaltar (um 1520) im nördlichen Seitenschiff von St. Jacob entstammt von einem unbekannten Meister, wahrscheinlich aus der Riemenschneiderschule. Im Schrein: Marias Krönung; in der Predella: der Tod Marias; auf den Flügeln: Anna Selbtritt und Maria mit Kind.

Burggasse
Burggasse Rothenburg ob der Tauber
Burgtor
Burgtor Rothenburg ob der Tauber

Burgtor Rothenburg ob der Tauber

Galgentor
Galgentor Rothenburg ob der Tauber
Weisser Turm
Weisser Turm Galgengasse Rothenburg ob der Tauber
Galgengasse
Galgengasse Rothenburg ob der Tauber
Brunnen Stollengasse
Brunnen in der Stollengasse Rothenburg ob der Tauber
Rathaus
Rathaus Rothenburg ob der Tauber
Hotel Eisenhut
Hotel Eisenhut Rothenburg ob der Tauber
Markusturm
Markusturm Rothenburg ob der Tauber
Markusturm
Hotel Markusturm Rothenburg ob der Tauber
Obere Schmiedgasse
Obere Schmiedgasse Rothenburg ob der Tauber
Marktplatz
Marktplatz Rothenburg ob der Tauber
Obere Schmiedgasse
Obere Schmiedgasse Rothenburg ob der Tauber
Roedergasse
Roedergasse Rothenburg ob der Tauber
Herrngasse
Herrngasse Rothenburg ob der Tauber
Rödertor
Rödertor Rothenburg ob der Tauber
Hafengasse
Hafengasse Rothenburg ob der Tauber

Rothenburg ob der Tauber
Klingentor
Klingentor Rothenburg ob der Tauber
Wolfgangkirche
Wolfgangkirche am Klingentor Rothenburg ob der Tauber
am Klingentor
Wolfgangkirche am Klingentor Rothenburg ob der Tauber
Klingenschütt
Klingenschütt Rothenburg ob der Tauber

Klingenschütt Rothenburg ob der Tauber
Photography Prints
Art Prints
Art Prints
Art Prints
Tweet


(c) picturechoice.org W3C Validator